Auto Kratzer polieren

Alle Angaben ohne Gewähr, durchführung auf eigene Gefahr!

Ein tiefer Kratzer im Lack ist immer etwas ärgerliches, man bekommt die meisten Kratzer allerdings relativ leicht entfernt und man spart sich die teure Lackierung. Im folgenden Artikel beschreiben wir Ihnen genau was Sie brauchen und wie Sie den Kratzer rückstandslos entfernt bekommen.

Benötigte Hilfsmittel

Analyse des Kratzers

Als erstes sollte man sich den Kratzer genau anschauen um so festzustellen wie tief der Kratzer ist. Dazu reinigt man die Stelle mit etwas Reiniger. Danach kann man den Kratzer mit dem Fingernagel testen, wenn der Kratzer deutlich zu spüren ist so muss man diesen raus schleifen. Andernfalls reicht eine normale Maschinenpolitur

Abschleifen des Kratzers

Bevor Sie mit dem Schleifen beginnen sollten Sie sich darüber im klaren sein, dass Sie durch das Schleifen einen Großteil des Lacks abtragen, wenn Sie zu viel schleifen oder der Kratzer zu tief ist muss die Stelle lackiert werden!

Der Schleifvorgang

Stellen Sie zuerst sicher, dass die Stelle gründlich gereinigt worden ist und alle Schmutzpartikel entfernt wurden. Danach sprühen Sie die Stelle gründlich mit Wasser ein und das Schleifpapier von der Körnung 3000 auch, nun schleifen sich mit einem Schleifklotz und wenig Druck in Richtung des Kratzers, vermeiden Sie kreisende Bewegungen.

Schleifen Sie nun vorsichtig bis der Kratzer nicht mehr mit dem Fingernagel spürbar ist. Nachdem dies erledigt ist werden die Schleifspuren durch polieren beseitigt.

Auspolieren der Schleifriefen

Der Kratzer wird nun poliert, dafür nehmen Sie sich eine Poliermaschine und eine Schleifpaste mit einem harten Pad. Nun polieren Sie die Stelle bis keine Schleifriefen mehr zu sehen sind, sprühen Sie ihr Pad ggf. mit etwas Wasser ein, damit der Lack nicht zu heiß wird.

Finish durch Hochglanzpolitur

Da die Schleifspuren komplett entfernt wurden und der Kratzer poliert ist müssen Sie noch eventuell entstandene Polierhologramme entfernen, dazu nimmt man eine Exzenter Poliermaschine und eine gute Hochglanzpolitur. Nun polieren Sie die Stelle wie hier beschrieben.

Optimaler Schutz der Stelle durch Autowachs

Nachdem die Poliervorgänge beendet sind sollte man die Stelle durch einen Autowachs versiegeln und somit vor Witterungseinflüssen schützen.
 

Peter

Kommentare

By Jürgen (nicht überprüft) on
Hallo, sehr guter Beitrag zum Polieren. Habe selbst schon mit dieser Vorgehensweiße mehrere Kratzer entfernen können. Kratzer die tiefer sind bearbeite ich vor dem schleifen meist noch mit einem Lackstift. Durch das anschließende schleifen und polieren, sieht man hier durch anschließend in der regel auch nichts mehr! Gruß Jürgen

Neuen Kommentar schreiben

Wenn Sie diese Website besuchen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden Ok