Startseite » Das Auto selber aufbereiten [Teil 4]

Das Auto selber aufbereiten [Teil 4]

Nach der erfolgreichen Politur des Autos kann man sich daran geben und einen hochwertigen Autowachs auftragen. Vorher schaut man ob die Oberfläche des polierten Lacks frei von Staub und sonstigen Verschmutzungen ist. Falls etwas Staub vom Polieren auf dem Fahrzeug liegen sollte kann man diesen ganz einfach mit einem angefeuchteten Mikrofasertuch entfernen

Nachdem man sichergestellt hat, dass der Wagen wirklich sauber ist kann man mit dem Auftragen eines Wachses oder einer Versiegelung beginnen.

Auftragen eines Autowachses

zum Auftragen des Wachses nimmt man ein Auftrage Pad und die Dose Wachs. Nun dreht man ein paar man das Pad in der Dose, sodass dieses leicht mit Wachs benetzt ist. Danach reibt man den Wachs mit wenig Druck auf den Autolack, dabei sollte man immer in die Richtung des Windes (so wie der Wind über das Auto fliegt) wachsen. Dabei geht man über jede Stelle drei bis fünf mal drüber, damit der Wachs in jede Pore des Lacks eingearbeitet wird.

Je nach Wachs lässt man diesen antrocknen oder nimmt ihn direkt ab. Meist steht dies auf der Verpackung.

Beim Abnehmen des Wachses oder einer Versiegelung sollte man das Mikrofasertuch falten und öfter die Seite des Tuchs wechseln, sonst setzt es sich zu schnell zu und man muss das Tuch wechseln.

Auftragen einer Versiegelung

Die Versiegelung trägt man genau wie den Wachs auf, nur das man hier ohne Druck arbeiten sollte. Nachdem man die Versiegelung aufgetragen hat muss diese meistens für eine halbe bis ein paar Stunden aushärten, am besten an einem kühlen trockenen Ort. Wenn die Versiegelung getrocknet ist kann man sie mit einem Mikrofasertuch in kleinen kreisenden Bewegungen abnehmen.

Fahrzeug im neuen Glanz

Nach dieser Prozedur sollte der Lack des Autos wieder glänzen und sich glatt anfühlen. Wenn gute Arbeit geleistet wurde hält dieser Glanz bis zu einem Jahr an. Wenn man merkt, dass der Wachs verschwunden ist kann man erneut eine Schicht auftragen.

Das Auto selber aufbereiten [Teil 1] – Eine optimale Vorbereitung

Das Auto selber aufbereiten [Teil 2] – Die Reinigungsknete

Das Auto selber aufbereiten [Teil 3] – Das Polieren von Hand

Schlagwörter: