Startseite » Liquid Glass

Liquid Glass

Liuqid Glass zählt mittlerweile zu einem der absoluten Geheimtipps wenn es darum geht sein Auto mit einer Hochglanzversiegelung zu versehen. Zusätzlich hat Liquid Glass noch die Eigenschaft, das es eine lange Standzeit bietet und bei mehreren Schichten laut Hersteller sogar Steinschlagschutz.

Liquid Glass wird mit einem Schwamm in dünnen Schichten aufgetragen und mit einem Mikrofasertuch auspoliert. Bereits eine Schicht der Versiegelung reicht bereits, um allerdings den optimalen Glanzgrad und einen sehr guten Schutz für den Lack zu bieten sollte man mehrere Schichten auftragen.

Liquid Glass auftragen

Das Produkt wird in einer Richtung mit dem mitgeliefertem Schwamm aufgetragen. Dabei geht man vor wie bei der normalen Versiegelung mit Wachs. Man behandelt erst ein Teilstück, dann poliert man es auch und man fängt mit dem nächsten Teilstück an. Nachdem eine Schicht komplett ausgehärtet ist kann man die nächste Schicht auftragen. Das Aushärten dauert ca. 24 Stunden bei warmen bis heißen Temperaturen, wenn es kälter ist kann es jeh nach dem länger dauern.

Was ist besonders an Liquid Glass

Wie der Name des Produkts schon sagt ist es eine Art flüssiges Glas. Es handelt sich hier nicht um einen normalen Wachs oder eine Versiegelung auf Silikonbasis. Liquid Glass bildet eine kleine Glasartige Schicht die sich über den Lack legt und dabei optimal schützt. Man sieht die Versiegelungsschicht sogar sehr gut wenn der Wagen in der Sonne steht.

In Deutschland ist www.versiegelung24.com einer der führenden Shops für Flüssigglas für Privat- und B2B-Nutzer.