Startseite » Anleitungen Autoaufbereitung » Seite 3

Anleitungen Autoaufbereitung

Die Felgen folieren lassen

Während man früher bei einem veränderten Farbwunsch die Felgen einfach lackiert hat, werden Alufelgen mit Folie in der heutigen Zeit ein neuer Trend, der immer mehr Fans und Anhänger findet. Wer sich jetzt fragt, wie man auf eine Felge eine Folie aufbringt, wird von der modernen Technik und einfachen Handhabung überrascht und begeistert sein.

Mittlerweile ist es sogar möglich sich die Felgen fertig foliert liefern zu lassen. Dies sogar zu einem günstigen Preis Leistungsverhältnis. Die Felgen kosten kaum mehr als ohne Folie. Zusätzlich werden die Felgen mit den nötigen Zulassungen, welche in Deutschland nötig sind ausgeliefert. Als kleines Gimmick können die Felgen online in der gewünschten Farbe angesehen werden. Dazu wählt man sich einfach eine Farbe aus und man sieht wie die Felge später aussehen wird.

Außerdem gibt es noch die Möglichkeit Alufelgen mit Folie zu besprühen. Die flüssige Folie wird wie ein Lack aufgetragen, wobei sie aber zahlreiche Vorteile bringt und sich problem- und rückstandslos bei Bedarf auch wieder von der Felge entfernen lässt.Weiterlesen »Die Felgen folieren lassen

Eine günstige Werkstatt finden

Auf der Suche nach einer guten und gleichzeitig günstigen Werkstatt sieht man oft den Wald vor lauter Bäumen nicht. Entweder findet man nur schwarze Schaafe oder die Werkstätten sind nicht günstiger als eine Vertragswerkstatt. Bei der Suche nach der richtigen Werkstatt sollte man einige Dinge beachten. Wie seriös ist der erste Eindruck, wie wird man wahrgenommen und warum sollte ich zu dieser Werkstatt gehen. Weiterlesen »Eine günstige Werkstatt finden

Die Autobatterie aufladen

Man hat über Nacht das Licht im Auto angelassen und schon ist es passiert die Batterie des Autos ist entladen. Der Motor springt nicht mehr an weil nicht genug Saft vorhanden ist, dann muss die Autobatterie geladen werden. Dafür sollte man ein Autobatterie Ladegerät verwenden, welches die Batterie schonend auflädt. Wenn die Batterie zu lange oder zu kurz geladen wird besteht allerdings die Gefahr, dass die Batterie beschädigt wird.Weiterlesen »Die Autobatterie aufladen

Sitzheizung nachrüsten und den Winter überstehen

Die kalte Jahreszeit kommt ins Haus und die Menschen fangen an zu frieren, manche einer wünscht sich in diesem Moment nichts sehnlicher als einen warmen Sitz im Auto. Jedoch ist dies ohne Sitzheizung in den meisten Fällen relativ schwierig. Eine Sitzheizung kann allerdings nachgerüstet werden. Wenn man nicht so viel Geld ausgeben möchte kann man natürlich auch zu einer Sitzheizungsauflage greifen.

Sitzheizung bei alten Autos selten

Gerade Frauen haben Sie gerne, die Sitzheizung. Im Winter kann diese sehr nützlich sein, gerade wenn es draußen sehr kalt ist und man länger draußen war. Durch die Sitzheizung bekommt man schneller seine Betriebstemperatur zurück. Doch die meisten Autos haben gar keine, gerade bei älteren Modellen sind Sitzheizungen eher selten. Allerdings ist das Nachrüsten einer Sitzheizung nicht schwer. Dafür gibt es allerdings auch mehrere Varianten. Eine davon kann man einfach zu Hause selbst machen, das Nachrüsten mit einer Sitzheizung als Auflage.Weiterlesen »Sitzheizung nachrüsten und den Winter überstehen

Liquid Glass

Liuqid Glass zählt mittlerweile zu einem der absoluten Geheimtipps wenn es darum geht sein Auto mit einer Hochglanzversiegelung zu versehen. Zusätzlich hat Liquid Glass noch die Eigenschaft, das es eine lange Standzeit bietet und bei mehreren Schichten laut Hersteller sogar Steinschlagschutz.Weiterlesen »Liquid Glass